Seiteninhalt
07.09.2017

Cranach: Werke des Luthermalers in Bamberg

Kunstsnack in der Staatsgalerie am 13. September 2017, 12:30 Uhr

Am Mittwoch, den 13. September um 12:30 Uhr lädt der Freundeskreis der Museen um den Bamberger Dom alle Interessierten zu einer Kurzführung in die Staatsgalerie in der Neuen Residenz ein.

„Cranach: Werke des Luthermalers“ ist das Thema des Kunstsnacks am Domberg und zeigt im Jubiläumsjahr Luther 2017 – 500 Jahre Reformation anschaulich, wie sich auch in Bamberg die Reformation in der Kunst ausdrückte und spiegelte. Der Künstler Lucas Cranach machte aus seiner Sympathie für Luther und die Reformation kein Geheimnis, und Cranachs Grafiken hatten an der Verbreitung reformatorischen Gedankengutes entscheidenden Anteil. An ausgewählten Exponaten der Staatsgalerie führt Kunsthistorikerin Dr. Birgit Kastner die Besucher in die Malerei in Zeiten der Reformation ein.

Treffpunkt ist an der Kasse der Staatsgalerie in der Neuen Residenz, Domplatz 8, Bamberg.

Die Teilnahme an der Führung ist frei, es fallen die regulären Eintrittskosten an.

Führung/ Eintritt: 4,50 € oder Dombergticket.

Mehr Informationen zu den Angeboten der Museen am Domberg finden sie unter www.domberg-bamberg.de.