Seiteninhalt
08.05.2018

Verzaubernde Klänge

Das „Duo Millefleurs“ mit Saxophon und Klavier im Rahmen der Konzertreihe im Dientzenhofer-Saal

Eine Saxophonistin aus Wasserburg, eine Pianistin aus Georgien – sie beide eint die Liebe zur Musik. Die beiden Musikerinnen Sarah Lilian Kober und Nestan Heberger überzeugen im DUO MILLEFLEURS als Symbiose mit Stil und Sinnlichkeit.

Im Rahmen der Konzertreihe im Dientzenhofer-Saal ist das Duo am Sonntag, 13. Mai, also am Muttertag, um 17 Uhr in der Städtischen Musikschule Bamberg zu hören. In ihrem Programm „VOYAGES“ gehen sie auf Reisen nach Ungarn, Spanien und Argentinien, laden ein zu folkloristischen Tänzen, entführen in einen Nachtclub der sechziger Jahre – mal melancholisch, mal mitreißend, aber immer voller Hingabe und Harmonie.

In den ausgewählten Miniaturen treffen klassische Suiten auf Jazz und spanische Tänze, Csárdás auf Tango. Das Programm umfasst Werke von Piazzolla, Iturralde, Albéniz und vielen anderen. Bunt wie ein Blumenstrauß mit tausend Blüten – das DUO MILLEFLEURS berührt und verzaubert. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Infos zu den Künstlerinnen gibt es hier: https://www.duomillefleurs.de/