Seiteninhalt
26.06.2018

Neue Parkgebühren in Bamberg

Parkautomaten werden derzeit umgerüstet

Die Parkgebühren im öffentlichen Straßenraum in Bamberg werden neu geordnet. Bereits zum 01.01.2017 waren die Parkgebühren in Bamberg nach über 20 Jahren zum Inflationsausgleich angehoben worden. Neben allgemeinen verkehrspolitischen Zielen unterlag die Neuordnung der Parkgebühren insbesondere den Leitgedanken den Parksuchverkehr zu verringern und im innerstädtischen Bereich das Parken in den Parkhäusern der Stadtwerke preiswerter als im öffentlichen Raum zu machen. Die Parkscheinautomaten werden derzeit alle umgerüstet.

Nach einer Anlaufphase wurde nun festgestellt, dass in der zentralen Innenstadt-Parkzone I die Gebührenschritte mit 60 Cent pro 20 Minuten aufgrund der „krummen“ Beträge nicht kundenfreundlich waren. Die Parkgebührenordnung wurde daher nun noch einmal so geändert, dass für die Benutzer die Parkscheinautomaten leichter bedient werden können.

Es gibt in Bamberg drei Parkzonen, wobei sich die Gebühren von außen nach innen erhöhen. Die Parkgebühr wurde nun generell auf mindestens 50 Cent je angefangene halbe Stunde festgesetzt. Im erweiterten Innenstadtbereich betragen die Gebühren je angefangene 20 Minuten 50 Cent und direkt in der Innenstadt je angefangene 15 Minuten 50 Cent. Die zulässige Höchstparkdauer ergibt sich aus den Hinweisen am jeweiligen Parkscheinautomaten und ist jeweils gültig ab der erfolgten Umstellung.