Seiteninhalt
14.05.2019

»Tierisch was los!"

Konzert des Fachbereichs Streichinstrumente am 17. Mai im Dientzenhofer-Saal

Unter dem Motto „Tierisch was los!" konzertieren am Freitag, 17. Mai, um 18:30 Uhr Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Bamberg im Dientzenhofer-Saal.

Tiere und Musik? Passt das überhaupt zusammen? Wer genau hinhört, kann in der Musik immer wieder tierische Laute ausmachen. Besonders deutlich werden diese beim Kuckuck und dem Esel oder dem „Hummelflug“. Bei Camille Saint Saens’ „Carneval der Tiere“ kann man mit ein wenig Phantasie einen Schwan, einen Löwen, oder sogar Fische heraushören. Wer auf eine solche Entdeckungsreise mitkommen möchte ist beim Fachbereichskonzert der Streicher genau richtig. Schülerinnen und Schüler der Musikschule präsentieren Werke von Tschaikowsky, Prokofieff, Saint Saens, Cofalik, Holzer-Rhomberg u.a.

Neben Landespreisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ der vergangenen Jahre treten auch kürzlich gekürte Preisträger des aktuellen Landeswettbewerbs und des Neupert-Wettbewerbs auf. Es werden zahlreiche solistische Beiträge sowie Beiträge verschiedener Ensembles mit gleichen Instrumenten zu hören sein.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen auch unter www.musikschule.bamberg.de