Seiteninhalt
29.04.2019

Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule zukünftig ab Jahrgangsstufe 6

Ab Schuljahr 2019/20 ist die städtische Wirtschaftsschule 5-stufig

Im Rahmen eines vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Kooperation mit der Stiftung „Bildungspakt Bayern“ initiierten und jetzt erweiterten Schulversuchs gibt es an ausgewählten Wirtschaftsschulen im Freistaat die Möglichkeit, diese Schulform bereits nach der fünften Klasse zu besuchen. Die Städtische Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule ist ab dem Schuljahr 2019/2020 eine der Modellschulen, die eine sechste Jahrgangsstufe anbieten können. Ab dem Schuljahr 2020/21 wird nach einem Beschluss des Bayerischen Ministerrats die sechste Jahrgangsstufe zur Regelform an allen Wirtschaftsschulen in Bayern erhoben. Damit erweitert sich das Schulangebot der städtischen Schulen.

Die 5-stufige Wirtschaftsschule richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler in der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschulen, der Realschulen und der Gymnasien, die eine neue Herausforderung suchen. Über die Aufnahme in die sechste Jahrgangsstufe entscheidet die Schulleitung mit Blick auf die Anforderungen der Wirtschaftsschule im jeweiligen Einzelfall.

Ziel ist, das zusätzliche Schuljahr besonders für die Förderung der Schülerinnen und Schüler im sprachlichen Bereich sowie in Mathematik zu nutzen, um so möglichst gute Grundlagen für einen erfolgreichen Besuch der Wirtschaftsschule zu schaffen. Dabei werden die zukünftigen Absolventen schon frühzeitig auf das Anforderungsniveau einer Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vorbereitet. Zudem eröffnet die Schulform durch mathematisch-naturwissenschaftliche Lehrplaninhalte den Zugang zu technischen Berufen in Industrie und Handwerk und ebnet darüber hinaus den Weg zum Besuch weiterführender Schulen wie der Fachoberschule.

Bildungsreferent und Bürgermeister Dr. Christian Lange freut sich, dass die städtische Wirtschaftsschule ab dem kommenden Schuljahr zunächst im Rahmen des laufenden Modellversuchs die Jahrgangstufe 6 anbieten wird: „Wir erwarten, dass die fünfstufige Wirtschaftsschule einen Teil des Übertrittdrucks von Eltern und Kindern nimmt, die für die Schullaufbahnentscheidung noch ein Jahr Zeit brauchen. Mit der Fünfstufigkeit ist nun ein einfacherer, direkter Übertritt ohne Zeitverlust aus den 5. Klassen anderer Schulen in die 6. Klasse der Wirtschaftsschule möglich. Damit wird eine weitere Wahlmöglichkeit eröffnet“, so Lange.

Infoveranstaltung:

Für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler veranstaltet die Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule am Donnerstag, 9. Mai 2019, um 19:00 Uhr (Kloster-Langheim-Straße 11, 1. Stock, Zimmer 142) eine Informationsveranstaltung zum Besuch der Wirtschaftsschule ab der sechsten Jahrgangsstufe. Neben der Möglichkeit der individuellen Beratung können Interessierte mit Lehrkräften ins Gespräch kommen und eine Schulanmeldung vornehmen. Telefonische Vormerkungen für den Besuch der sechsten Klasse im Schuljahr 2019/20 sind bereits vorher möglich (Telefon 0951 9146-100). Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.wirtschaftsschule-bamberg.de.