Seiteninhalt
30.04.2019

Interkulturelle Führung »Musik.Ton.Farbe«

Mittwoch, 8. Mai 2019, 14–16 Uhr, Historisches Museum Bamberg

Das Programm KulturWerkRaum „Musik.Ton.Farbe“ im Historischen Museum Bamberg bringt Geflüchtete und Einheimische zusammen. Austausch und Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Erfahrung werden im Rahmen eines Museumsbesuchs ermöglicht. Musik verbindet alle Kulturen - auch ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen. Das macht den Zugang zur Ausstellung „Der gute Stern oder Wie Herzog Max in Bamberg die Zither entdeckte“ für Einheimische und Gäste mit Migrationshintergrund besonders niederschwellig.

Beim KulturWerkRaum „Musik.Ton.Farbe“ sind Töne, Klang sowie die Gestaltung der Instrumente selbst Gegenstand des Programms. Es geht um deren verschiedene Formen, deren Verzierung mit Mustern und Farben. Über die Zupfinstrumente nicht nur aus Deutschland, sondern aus aller Welt bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen – gerne auch mit Händen und Füßen. Im museumspädagogischen Raum des Historischen Museums wird gemeinsam Musik gemacht. Die Instrumente dafür können die Teilnehmer zum Teil selbst gestalten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Natürlich wird zum Abschluss Raum für weiteren Austausch sein. Für kleine Erfrischungen zwischendurch ist bestens gesorgt.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich. Telefon: 0951 120 93 51 oder E-Mail: info@erlebnis-weltkulturerbe.de

Ein Programm in Zusammenarbeit mit Erlebnis Weltkulturerbe | Bamberg-zum-Anfassen.de, in Kooperation mit dem Museumspädagogischen Zentrum München (MPZ), gefördert von der Stiftung Wertebündnis Bayern.

Weiterer Termin: Mittwoch, 26. Juni 2019, 14 – 16 Uhr