Seiteninhalt
17.10.2018

Städtische Musikschule stark vertreten

Bamberg zeigt Präsenz beim 41. Bayerischen Musikschultag vom 18. - 20. Oktober in Hof

Mit seiner zentralen Verbandstagung ist der Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen (VBSM) vom 18. - 20. Oktober 2018 in Hof zu Gast. Ein vielseitiges Programm aus aktuellen musikpädagogischen und bildungs-politischen Themen sowie ein eindrucksvoller Querschnitt aus der bayerischen Musikschularbeit in verschiedenen öffentlichen Konzerten widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Musikschule – vernetzt.“ Auf vielfältige Weise mit dabei ist auch die Städtische Musikschule Bamberg.

Den kulturpolitischen Höhepunkt zum 41. Bayerischen Musikschultag bildet der traditionelle Festakt. Im feierlichen Rahmen wird hier die höchste Auszeichnung des Verbandes – die Carl-Orff-Medaille – verliehen. Das Forum für Musikschulleiter und -lehrkräfte am Freitag stellt sich der Frage nach dem Status quo auf dem Weg der Bildung von Allianzen in der kommunalen Bildungslandschaft. Unter der Headline „Netzwerk Musikschule – Wunsch oder Wirklichkeit?“ werden zudem Möglichkeiten, Grenzen und Erwartungen potentieller Netzwerkpartner beleuchtet.

Der 41. Bayerische Musikschultag in Hof wartet natürlich auch mit klang- und kunstvollen Highlights auf: Im Eröffnungskonzert am 18.10. um 19 Uhr im Großen Saal der Freiheitshalle präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Hofer Symphoniker das Netzwerk Musikschule und die Kooperationen mit den allgemeinbildenden Schulen. Am Freitag, 19.10. um 19:30 Uhr heißt es dann Bühne frei. Das Festkonzert der bayerischen Musikschulen im Festsaal der Freiheitshalle Hof zeigt einen klingenden Querschnitt des musikalischen Könnens talentierter Solisten und Ensembles der bayerischen Sing- und Musikschulen. Mit dem Gitarrenquintett und dem Jugendorchester Bamberg sind in diesem Jahr zwei Ensembles der Städtischen Musikschulen Bamberg mit dabei. Der Bayerische Rundfunk zeichnet das Konzert auf und strahlt Ausschnitte daraus am 1. November 2018 um 14.05 Uhr auf BR Klassik aus. Der Eintritt ist frei.

Am Samstag, 20.10. findet dann die jährliche Mitgliederversammlung des VBSM statt, bei der die Städtische Musikschule Bamberg von Musikschulleiter Martin Erzfeld vertreten wird, der zudem Beisitzer für den Bezirk Oberfranken im erweiterten Vorstand des VBSM ist.

Der 41. Bayerische Musikschultag schließt mit Musik in der Stadt. Ab 11 Uhr verwandelt sich die Hofer Innenstadt zur Bühne. Musikschüler aus ganz Oberfranken bringen Hof zum Klingen. In kleinen und großen Ensembles zeigen sie die Vielseitigkeit des Musikschul-Angebots. Von der Städtischen Musikschule Bamberg nehmen die Suzuki-Streicher, die Folkband „The New Morrissons“ und das Streichquartett an dieser Veranstaltung teil. Die Besucher dürfen sich zusätzlich auf ein paar Überraschungen freuen.