Seiteninhalt
09.10.2018

Klaviermusik und Literatur

Städtische Musikschule lädt zu Fachbereichskonzert der Tasteninstrumente ein

Das diesjährige Fachbereichskonzert der Tasteninstrumente am Freitag, 12. Oktober, um 18.30 im Dientzenhofer-Saal der Städtischen Musikschule steht ganz im Zeichen von Klaviermusik in Verbindung mit Literatur. Pianistinnen und Pianisten aller Altersstufen spielen Klavierstücke, die ihren Ursprung in der Literatur haben oder eine enge Verbindung zur Literatur aufzeigen.

Aufgeführt werden beispielsweise zwei Stücke aus „Ma mère l’oye“ vonr Ravel für Klavier vierhändig, dazu werden die passenden Märchen vorgetragen. Der berühmte Liebestraum Nr. 3 von Liszt wird erklingen mit dem Gedicht „O lieb, so lang du liegen kannst“ von Ferdinand Freilingrath. Zu Texten von Hermann Hesse erklingen Stücke wie „Der Schmetterling“, „Sternenstunde“, „Regen“ oder „Kleine Erzählung“.

Der Eintritt ist frei.