Seiteninhalt
12.04.2019

Auf in die Bamberger Gärtnerstadt

Gärtner laden zum Tag der offenen Gärtnereien am 28. April

Jetzt geht´s im Garten richtig los! – Unter diesem bekannten Motto veranstaltet die Interessengemeinschaft Bamberger Gärtner am Sonntag, den 28. April, einen abwechslungsreichen Aktionstag in den Bamberger Gärtnereien. Von 10 bis 17 Uhr öffnen zwölf Gärtnerbetriebe aus dem Stadtgebiet ihre Tore und geben spannende Einblicke in ihre tägliche Arbeit.

Schauen, Staunen und Mitmachen heißt es am Tag der offenen Gärtnereien in den Bamberger Gemüse-, Obst-, Zierpflanzen- und Staudengärtnereien. Zum Start der Gartensaison zeigen die Bamberger Gärtnermeister ihren schweren, aber schönen Arbeitsalltag, präsentieren die neusten Gartentrends und stehen Interessierten mit fachkundigen Tipps rund um Gemüseanbau, Garten- und Grabgestaltung zur Seite.

Vielfältige Mitmach-Aktionen für Jung und Alt garantieren einen abwechslungsreichen Tag. Während erfahrene Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner sich etwa über die einzigartigen lokalen Gemüsesorten informieren, können die Jüngsten Windräder bemalen, Insektenhotels bauen, sich im Gummistiefelzielwurf üben oder in der Hüpfburg austoben.

So wird der Tag zu einem Erlebnis für die ganze Familie und für alle Sinne. Musikalisch untermalt von Livebands lockt die Frühlingsblütenpracht zum Flanieren im historischen Ambiente der Bamberger Gärtnerstadt. Für das leibliche Wohl wird mit selbst zubereiteten Köstlichkeiten wie Süßholzbratwurst, Fischspezialitäten, Kaffee und Kuchen gesorgt. Bierliebhaber dürfen sich auf Selbstgebrautes aus dem Bamberger Hopfengarten freuen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Eröffnet wird der Tag der offenen Gärtnereien von Oberbürgermeister Anders Starke und Welterbe-Managerin Patricia Alberth um 11 Uhr im Bamberger Staudengarten in der Gundelsheimer Str. 80. Programmhefte und Flyer sind bei den teilnehmenden Gärtnereien, bei Stadt und Landkreis Bamberg sowie beim BAMBERG Tourismus & Kongress Service erhältlich. Nähere Informationen unter www.gaertnerstadt-bamberg.de.