Seiteninhalt
13.09.2019

Halbzeit und Bergfest am Michaelsberg!

Bürgerspitalstiftung lädt am Samstag, 21. September 2019, von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein

Bereits seit 10 Jahren wird die Klosteranlage St. Michael Stück für Stück instandgesetzt. Umfangreiche Mauerabschnitte und Fassaden wurden saniert, der Wirtschaftsflügel beherbergt nun moderne Büros und das Winzergebäude am Weinberg ist beliebter Treffpunkt für Weinliebhaber. Jetzt lädt die Bürgerspitalstiftung dazu ein, gemeinsam die „Halbzeit“ am Michaelsberg mit einem Bergfest am Samstag, 21. September, von 12 bis 18 Uhr zu feiern.

In den vergangenen drei Jahren wurden die Fassaden der Abtei-, Konvent- und Wirtschaftsgebäude auf dem Michaelsberg saniert, die ehemalige Abteikirche St. Michael statisch instandgesetzt und ihr Dach neu gedeckt. Es wurde von allen Beteiligten, von der Finanzierung angefangen, über die Planer, die Logistik und die hervorragenden Handwerker, Außerordentliches geleistet.

Zusätzlich wurden die Räume für das „Informationszentrum am Michaelsberg“ und für den „Bamberger Stiftsladen“ ausgebaut. Dort können sich alle trotz der weiterhin geschlossenen Kirche einen Eindruck von dem Kircheninneren verschaffen. Über das bisher Erreichte und die noch kommenden Herausforderungen der Generalsanierung der ehemaligen Benediktinerabtei möchte die Bürgerspitalstiftung gerne vor Ort informieren.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm mit Interessanten Vorträgen, Besichtigungsmöglichkeiten und Unterhaltung. Die Bauleitung informiert über die Baumaßnahmen und führt über die Klosteranlage. Eine Fotoaktion bietet Schnappschüsse an. Beim Infostand der Mitarbeiter des Zentrums für Senioren im Bürgerspital gibt es tolle Preise zu gewinnen. Auch das Theater am Michaelsberg stellt sich mit speziellem Programm vor. Die Kinderwiese mit Hüpfburg und Mitmachzirkus vom Don Bosco Jugendwerk sowie Geschichten über den Pumuckl von Ellis Kaut, gelesen von Andreas Ulich, laden ein zum Lauschen und Mitmachen. Marktstände, Handwerker-Vorführungen, offene Türen und Live Musik runden das Programm ab!

Auch für das leibliche Wohl ist im Innenhof bestens gesorgt: Das Fränkische Brauereimuseum ist geöffnet und übernimmt den Getränkeausschank. Es gibt Herzhaftes, auch in vegetarischen Varianten, und Süßes wie Eis und frische Krapfen. Das Café am Michaelsberg bietet ein „Bergfest-Gedeck“ an. Im Winzergebäude im Weinberg gibt es den Michaelsberger Silvaner, fruchtigen Federweißen und frischen Zwiebelkuchen.

Verlosung von Aufzugfahrten!
Ein Höhepunkt im wahrsten Wortsinne ist eine Verlosung von jeweils zwei Fahrten pro Teilnehmer mit dem Aufzug am Gerüst der Kirche. Die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt unter: stiftungen@stadt.bamberg.de oder Tel. 0951 87-2411. Anmeldungen sind bis zum 18.09.2019 möglich. Teilnehmende erhalten nach der Anmeldung per Mail eine Teilnahmebescheinigung mit Teilnehmernummer für die Ziehung. Diese erfolgt nach der Begrüßung um 15.00 Uhr durch Oberbürgermeister Andreas Starke im Zelt. Die Fahrten für die Gewinner finden in der Zeit von ca. 16.00 Uhr bis 18.00 statt.


Hinweis:
Die Klosteranlage und der Weinberg ist zu Fuß über den Benediktinerweg von der Aufseßgasse, dem Maienbrunnen oder von der Sandstraße aus erreichbar. Das Tor zum Weinberg am Benediktinerweg ist geöffnet. Parken ist im gesamten Klostergelände und auch in der Umgebung für Besucher nicht möglich. Es wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.