Seiteninhalt
26.07.2019

Treffen auf der Burg Lisberg

Sieben neue Botschafterinnen und Botschafter für die Region Bamberg

Bereits zum 17. Mal trafen sich jetzt die so genannten „Botschafter für den Wirtschaftsraum Bamberg“. Landrat Johann Kalb ernannte bei dem Treffen auf Burg Lisberg, auch stellvertretend für Oberbürgermeister Andreas Starke, sechs neue Botschafterinnen und Botschafter: Dr. Günter Auerbach und Ralf Will (Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH, Hallstadt), Ralf Gladis (Computop Wirtschaftsinformatik GmbH, Bamberg), Birgit und Prof. Dr. Rupert Gramß (Trosdorfer Landbäckerei GmbH, Bischberg) und Christiane Toewe (Atelier für Studioporzellan, Bamberg).

Über die Initiative „Botschafter werben für Bamberg“ 2002 haben die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Bamberg die Initiative „Botschafter werben für den Wirtschaftsraum Bamberg“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, gemeinsam neue Wege der Vermarktung der Region Bamberg zu beschreiten und Netzwerkmöglichkeiten zu schaffen. In dem Netzwerk sind knapp 100 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport vertreten. Sie haben sich bereit erklärt, ihre nationalen und internationalen Kontakte zu nutzen, um als Botschafter für den attraktiven Wirtschaftsraum Bamberg zu werben.

Weitere Infos unter www.botschafter.bamberg.de