Seiteninhalt
14.09.2018

Vier Bauvorhaben im Fokus des Stadtgestaltungsbeirates

Fachgremium tagt am 20. September im Stadtarchiv

Vier Bauvorhaben werden am kommenden Donnerstag (20.09.2018) im Stadtgestaltungsbeirat (SGB) in öffentlicher Sitzung ab 14 Uhr beraten. Aus organisatorischen Gründen findet die Veranstaltung ausnahmsweise im Stadtarchiv der Stadt Bamberg, Untere Sandstraße 30a (Erdgeschoss, Raum 103) statt. Auf der Tagesordnung stehen der Neubau eines Ärztehauses, der Ersatzneubau für ein Altenheim, ein Mehrfamilienwohnhaus und die Umstrukturierung des ehemaligen Einkaufszentrums Atrium.

Der SGB ist ein Gremium, das sich aus sechs unabhängigen Fachleuten zusammensetzt und der Stadt in wichtigen städtebaulichen und architektonischen Fragestellungen zur Seite steht. Die Beurteilung des SGB hat empfehlenden Charakter und dient der Fachverwaltung und dem Stadtrat als Entscheidungshilfe.

Tagesordnung am 20.09.2018:

  1. Top 1 (erneute Vorlage): Neubau Ärztehauses Ecke Buger Straße / Würzburger Straße
    Investor: Frau Trumpp, Bamberg
    Planer: Eis Architekten, Bamberg
  2. Top 2 (erneute Vorlage): Altenheim St. Otto – Abbruch und Ersatzneubau, Hainstraße 24 / Ottostr. 10
    Bauherr: Caritas Bamberg
    Planer: Joseph-Stiftung Bamberg
  3. Top 3 (erneute Vorlage): Neubau eines Mehrfamilienwohnhauses durch Baulückenschluss einer straßenbegleitenden Bebauung entlang der
    Storchsgasse Nr. 13, 15 u. 17
    Bauherr: Herr Anton Motschenbacher
  4. Top 4: Umstrukturierung des ehemaligen Einkaufszentrums Atrium, Ludwigstraße 2
    Bauherr: Eyemaxx Real Estate, Aschaffenburg
    Planer: Bornhofen Architekten, Bamberg

Der nächste Termin des Stadtgestaltungsbeirates: 29. Nov. 2018 (Donnerstag, 14 Uhr)