Seiteninhalt
08.10.2018

»25x25 ins Museum« im Oktober

Diözesanmuseum, Stadtarchiv und Staatsbibliothek bieten Sonderführungen an

Im Welterbe-Jubiläumsjahr 2018 lockt die Führungsreihe „25x25 ins Museum“ des Zentrums Welterbe Bamberg in die lokalen Museen und Sammlungen. Am Donnerstag, 25. Oktober, finden gleich drei Führungen statt. Um 10 Uhr zeigt Dr. Holger Kempkens das im Schatten des Domes gelegene Kapitelhaus, welches das Diözesanmuseum beherbergt. Horst Gehringer stellt um 16 Uhr Räumlichkeiten und die digitalen Benutzungsmöglichkeiten des Stadtarchivs Bamberg vor. Thema der Führung in der Bamberger Staatsbibliothek um 18 Uhr sind die drei im UNESCO-Register „Memory of the World“ gelisteten und dort verwahrten Handschriften. Direktorin Dr. Bettina Wagner stellt diese anhand von Faksimile-Ausgaben und Digitalisaten vor und berichtet über die Herausforderungen, die eine solche Auszeichnung mit sich bringt.

25x25 ins Museum

Anlässlich des 25. Welterbe-Jubiläums der Altstadt von Bamberg richtet das Zentrum Welterbe Bamberg die Sonderführungsreihe „25x25 ins Museum“ aus. Am 25. Tag jeden Monats werden 25-minütige Führungen angeboten. Es gelten die hausüblichen Eintrittspreise. 25-Jährige genießen freien Eintritt. Pro Führung können maximal 25 Personen teilnehmen. Es ist eine verbindliche Anmeldung unter www.welterbe.bamberg.de erforderlich.