Seiteninhalt

Bamberg ist Weltkulturerbe. Bamberg ist Kultur pur.

Bamberg ist seit 1993 Weltkulturerbe der UNESCO. Bamberg ist Kultur pur. Musikliebhaber begeistern sich für die weltberühmten Bamberger Symphoniker, die ebenso zahlreichen wie vielfältigen Festivals oder genießen das Flair in den Clubs der Domstadt. Theaterfans erfreuen sich an den vielfältigen Stücken im altehrwürdigen, und doch sehr modernen ETA Hoffmann Theater. Bamberg hat allerdings auch eine ganze Menge kleinere Bühnen zu bieten, die Theaterstücke für Jung und Alt bereithalten. Kunstbegeisterte profitieren von den vielen Museen und Galerien – die Stadt Bamberg betreibt drei eigene Museen – und erfreuen sich an der größten Dichte an Antiquitätenhändlern in ganz Deutschland. In Bamberg hinterlässt die kulturelle Geschichte an jeder Ecke ihre Spuren. Zahlreiche Orte der Domstadt erinnern an große Persönlichkeiten, die einmal hier gelebt haben oder nur auf Durchreise waren. Im Gegenzug bringen die rund 13.000 Studierenden, welche die Otto-Friedrich-Universität beherbergt, frischen Wind ins städtische Kulturleben. Bereits seit 1998 bereichert auch das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia das kulturelle Leben in Bamberg, unter anderem mit Ausstellungen moderner Kunst im öffentlichen Raum. Internationalen Rang haben auch die Bamberger Symphoniker: Das Orchester genießt den Status als „Kulturbotschafter Bayerns in der Welt“. 

Nachrichten

Seite: << | < | 1 ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11

Themen