Seiteninhalt

Esztergom

Topografie und Geschichte

Esztergom liegt ca. 50 Kilometer nordwestlich von Budapest in landschaftlich reizvoller Lage am Ufer der Donau, die hier die Grenze zur Slowakischen Republik bildet. Sehenswürdigkeiten sind die Basilika aus dem 19. Jahrhundert mit ihrem ca. 100 Meter hohen Kuppelbau sowie die vorhandene Burganlage.

Bereits in der Römerzeit als befestigtes Lager angelegt, war Esztergom Residenz des Arpadenhauses und damit älteste Hauptstadt des Landes und Sitz des ältesten Erzbistums Ungarns. So heiratete der in Esztergom geborene König Stephan von Ungarn Gisela von Bayern, Schwester des "Bamberger" Kaisers Heinrich II. Die rund 32.300 Einwohner zählende Stadt Esztergom hat mit ihren kommunalen Einrichtungen auch den sie umgebenden Landkreis mit ca. 80.000 Einwohnern zu versorgen. Als zentrale Einrichtungen verfügt es über eine pädagogische und eine theologische Hochschule und beherbergt ein Symphonieorchester.

Stadtrat

  • Wahlperiode: 24 Stadtverordnete
  • 4 Jahre (letzte Wahl im Jahre 2014)

Entstehung der Partnerschaft

  • Ende 1990: wird von ungarischer Seite der Wunsch nach einer Städtepartnerschaft geäußert
  • 21. - 24. März 1991: Bamberger Ältestenrat besucht erstmalig Esztergom
  • 30. Mai - 2. Juni 1991: Erster Besuch einer Delegation in Bamberg
  • 1. Juni 1991: Besuch des Bürgermeisters in Bamberg und Erarbeitung eines Entwurfs zum Partnerschaftsvertrag
  • 8. Juli 1991: Annahme des Vertragstextes durch den Stadtrat von Esztergom
  • 25. September 1991: Zustimmung des Bamberger Stadtrates zur Städtepartnerschaft
  • 9. - 12. Januar 1992: Unterzeichnung der Partnerschaftsvereinbarung in Esztergom

Kulturelle Besonderheiten

  • Stephanstage
  • Burgtheater
  • Wasserkarneval
  • Jazztergom

Anreise

  • Auto: Auf der A72 Richtung Nürnberg, weiter Richtung Passau. Danach weiter Richtung Wien - Budapest.
  • Bahn: Tägliche Zugverbindungen ermöglichen es, Budapest bequem in zehn Stunden zu erreichen. Von dort gibt es mehrere Verbindungen in das 50 Kilometer entfernte Esztergom.
  • Flugzeug: Budapest wird von Nürnberg aus regelmäßig über Frankfurt angeflogen, was ca. dreieinhalb Stunden dauert. Von Budapest aus ist Esztergom dann mit örtlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.