Seiteninhalt
05.10.2018

Seniorenaktion: »Der Hain - Bambergs Bürgerpark und grüne Gartenseele«

Amt für Inklusion lädt am 17. Oktober zum Herbstspaziergang

Die farbenreiche Blätterpracht macht den Herbst zu einer Zeit voller Zauber und Magie. Bambergs „gehegter Wald“, der Hain, zeigt sich derzeit mit buntbetupften Wegen, tauglitzernden Spinnennetzen und seinen malerischen Kleinarchitekturen und Monumenten von eine seiner schönsten Seiten. Darum veranstaltet das Seniorenbüro des Amtes für Inklusion der Stadt Bamberg (vormals Senioren- und Generationenmanagement) am Mittwoch, 17. Oktober, einen etwa eineinhalbstündigen Spaziergang durch den Luisenhain mit Eva-Ute Jacob, Gästeführerin Gartenerlebnis Bayern.

Los geht es um 08.30 Uhr am Eingang des Bootshauses im Hain, wo sich nach dem Rundgang die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Mittag auch wieder stärken können: Hier haben sie die Wahl zwischen Roulade mit Kloß und Blaukraut oder Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Gemüseschnitzel mit Pommes Frites. Für die musikalische Umrahmung des Nachmittages ist gesorgt. Ende der Veranstaltung ist für alle um 17.00 Uhr.

Alle, die sich nicht an der Wanderung beteiligen können, aber gerne beim geselligen Beisammensein dabei wären, treffen sich ab 11.00 Uhr direkt im Bootshaus.

Die Anmeldung zu dieser herbstlichen Seniorenaktion wird nur am Freitag, 12.10.2018 ab 08.00 Uhr im Seniorenbüro des Amtes für Inklusion im Rathaus Geyerswörth, Nebengebäude, Geyerswörthstraße 3, Zimmer N 0, entgegengenommen. Aus organisatorischen Gründen muss bereits bei der Anmeldung das Mittagessen bzw. die Teilnahme an der möglichen Wanderung verbindlich festgelegt werden. Ausgegebene Karten können wegen der verbindlichen Essensvorbestellungen nicht mehr zurückgenommen werden.