Seiteninhalt
12.04.2016

,,Zamm geht's" an der Dr.-Hans-Neubauer-Straße

Jung und Alt bringen Spielplatz gemeinsam auf Vordermann

„Zamm geht’s“, hieß es am vergangenen Samstag, 9. April, am Spielplatz an der Dr.-Hans-Neubauer-Straße. Jung und Alt führten gemeinsam einen Frühjahrsputz durch. Der Getränkeproduzent Bad Brambacher unterstützte die Aktion mit Getränken. Das städtische Garten- und Friedhofsamt stellte Werkzeug zur Verfügung, kümmerte sich um die Müllentsorgung und spendierte eine Brotzeit. Beim gemeinsamen Würstchengrillen feierten die kleinen und großen Helfer die gelungene Säuberung der Spielanlage.

Bürgermeister Dr. Christian Lange, zu dessen Zuständigkeitsbereich die Bamberger Spielplätze gehören, bedankte sich bei Bettina Jacob, welche die Aktion mitorganisiert hat, und allen, die sie mitunterstützt haben. „Ohne derart engagierte Bürgerinnen und Bürger wären solche Aktionen nur schwerlich machbar“, sagte er. Der Bürgermeister verwies darauf, dass es über hundert Spielplätze im Stadtgebiet gäbe. „Es ist personell gar nicht machbar, dass wir so viele Orte ständig im Blick haben. Deshalb sind wir über jeden Anwohner dankbar, der sich bereit erklärt, als ‚Spielplatzpate‘ ein Auge auf ‚seinen‘ Spielplatz zu haben und uns z.B. informiert, wenn ein Gerät kaputt oder die Anlage verschmutzt ist.“

Bürgerinnen und Bürger, die eine solche Patenschaft übernehmen möchten, werden gebeten, sich beim Garten- und Friedhofsamt zu melden. Ansprechpartner ist Rüdiger Frank, Tel.: 87-1357, E-Mail: ruediger.frank@stadt.bamberg.de .