Seiteninhalt
05.07.2016

Kinder begeistert von neu gestaltetem Spielplatz

Bürgerverein Süd-West spendet insgesamt 1.200 Euro

„Die beiden neuen Spieltürme sind super“, lautete nur eine von vielen begeisterten Äußerungen von Kindern über den neu gestalteten Spielplatz am Hahnwaldweg in der Nähe der Suidgerstraße im Bamberger Stadtteil Süd-West. Für über 34.000 Euro hat das städtische Garten- und Friedhofsamt im Frühjahr den Spielbereich komplett saniert und dabei unter anderem neue Spielanlagen installiert. Anlässlich der offiziellen Eröffnung des Abenteuer-Spielplatzes durch Bürgermeister Dr. Christian Lange am Freitag, 1. Juli, übergaben Christian Hader, Vorsitzender des Bürgervereins Süd-West, und Schatzmeister Dieter Johannes zudem zwei Schecks in Höhe von insgesamt 1.200 Euro.

Der Bürgerverein unterstützt die Sanierung des Spielplatzes mit 500 Euro. Weitere 700 Euro sind für die Anschaffung von zwei Parkbänken im Stadtviertel bestimmt. „Wir sind als Bürgerverein für Jung und Alt da“, sagte Hader. „Deshalb wollen wir Maßnahmen unterstützen, von denen die Kleinen wie die Großen profitieren.“ Lange, Referent für Bildung, Kultur und Sport, bedankte sich für das „großartige Engagement“ des örtlichen Bürgervereins. „Der Stadtrat hat uns für den Unterhalt der weit über 100 Spielplätze in Bamberg in diesem Jahr 200.000 Euro zur Verfügung gestellt und damit doppelt so viel wie bisher. Dafür sind wir sehr dankbar, doch sind wir weiterhin zwingend auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um notwendige Sanierungsmaßnahmen umzusetzen“, sagte der Bürgermeister.

Kinder der nahegelegenen Katholischen Kindergartens St. Urban unterzogen anlässlich der kleinen Eröffnungsfeier die neuen Spielgeräte einem Praxistest. „Viel besser als vorher. Der Spielplatz ist richtig toll geworden“, so das einhellige Urteil.