Seiteninhalt
15.03.2016

Neuer Spielplatz im Bamberger Osten

Anlage auf dem Konversionsgelände saniert und frei zugänglich

Der Bamberger Osten verfügt über einen neuen Spielplatz. Die Anlage befindet sich auf dem ehemaligen Konversionsgelände („Pines-Area“) und war bislang für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Der Spielplatz bildet nun den Mittelpunkt der neuen Wohnanlage „Wohnen am Föhrenhain“.

Auf Veranlassung der Stadtbau Bamberg GmbH hat das städtische Garten- und Friedhofsamt den Spielplatz in den vergangenen Monaten saniert. Oberbürgermeister Andreas Starke, Bürgermeister Dr. Christian Lange und Stadtbau-Geschäftsführer Veit Bergmann übergaben den Spielplatz am Freitag, 11. März, offiziell an die Bevölkerung. Kinder von der benachbarten AWO-Kita unterzogen die Spielgeräte gleich einem Praxistext. Die beiden Pfarrer Günter Höfer und Dr. Dieter Buchstädt weihten den Spielplatz. Insgesamt 43.000 Euro investierte die Stadtbau in die Sanierung.