Seiteninhalt

Tourismus & Kongress Service im Welterbe Bamberg

Projektbeschreibung

Anhaltend steigende Besucherzahlen und wachsende Aufgabenbereiche des TOURSIMUS&KONGRESS SERVICE erforderten einen neuen zukunftorientierten Standort mit Kapazitätsreserve. Inmitten des Welterbes, zwischen dem hist. Kanal mit Treidelpfad im Osten und dem Rosengarten im Westen, mit freiem Blick zur Bergstadt, wurde das ehem. Stadtbad (1897) zum neuen Tourismus-Besucherzentrum umgebaut und erweitert.

Ergänzende touristische Angaben

Der BAMBERG Tourismus & Kongress Service ist Ansprechpartner in allen touristischen Belangen rund um die Destination Bamberg und Bamberger Land. Die wichtigsten touristischen Partner und Kooperationen sind:

  • UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V.
  • DZT-Deutsche Zentrale für Tourismus
  • BayTM-Bayern
  • Tourismus Marketing
  • TVF-Tourismusverband Franken e.V.
  • Die Burgenstraße
  • Fränkische Städte
  • Porzellanstraße

Gäste pro Jahr: 2.230.000

Bisherige touristische Auszeichnungen

  • 2004 Goldene Bieridee
  • 2004 u. 2005 Bestnoten für die Website
  • 2005 Zertifizierte Tourist Information
  • 2008 Auszeichnung der Gruppenbroschüre vom RDA

Bauherrin: Stadt Bamberg, 96047 Bamberg

Architektur: Architekturbüro Rosenberg, Heinz Rosenberg, Bamberg

Fertigstellung: April 2010

Nutzfläche: 938 m²